Berühmte Funde


Der Löwenmensch

1939 wurde bei den Ausgrabungen, die von Otto Völzing (1910-2001) und Robert Wetzel (1898-1962) in der Stadel-Höhle am Hohlenstein auf der Mittleren Schwäbischen Alb durchgeführt wurden, eine bedeutende Entdeckung gemacht. Hierbei handelt es sich um die Statue eines "Löwenmenschen", die aus dem Stoßzahn eines jungen Mammuts gefertigt wurde.

mehr -->

Eine sagenhafte Kopfbedeckung - Mykenische Eberzahnhelme

Auf zahlreichen bildlichen Darstellungen aus mykenischer Zeit ist eine ganz besondere Form der Kopfbedeckung zu sehen, nämlich der Eberzahnhelm. Zu einer Zeit, in der sich die Festlandgriechen aufmachten und die Herrschaft von Kreta übernahmen, entwickelten sie auch eine besondere Art von Helmen, die mit Eberzähnen verstärkt waren und die heute zu den charakteristischen Darstellungen eines mykenischen Kriegers gehören.

PDF Artikel

mehr -->

Die Himmelsscheibe von Nebra

Am Mittelberg bei Nebra, einem seit 1986 bekanntem Bodendenkmal in Sachsen – Anhalt, durchsuchten Raubgräber mit Metalldetektoren den Boden, wobei sie auf einen Bronzehort stießen, der aus der Himmelsscheibe, zwei prachtvollen Schwertern, drei Randleistenbeilen, sowie Ringen bestand. Die Raubgräber verkauften den Fund illegal an einen Zwischenhändler für 31000 DM.

mehr -->

Die Maschine von Antikythera

Die sogenannte Maschine von Antikythera, wurde zu Ostern 1900 nördlich von Kreta, vor der Insel Antikythera, gefunden.
Nach dem Namen der Insel, wurde das Fundstück dann auch benannt.

mehr -->

   
 

 

 

 
   




 

 

Top 50 Archäologie